Die Geräte der Berufsschifffahrt
 

Im terrestrischen Segment des GMDSS:
 
VHF DSC Sailor 6222:
    Dieses DSC-Klasse-A Gerät neuester Generation
    arbeitet bei uns als Küstenfunkstelle.
    Somit ist realistische Kommunikation zwischen
    Schiff und Küste möglich.
    Datenblatt 6222
SAILOR 6222
VHF DSC Sailor 5022:
    Dieses DSC-Klasse-A Gerät vorletzter Generation
    ist immer noch zuhauf im kommerziellen Einsatz.
    Zukünftige Offiziere sollten sich mit diesem
    Gerät vertraut machen.
    Datenblatt 5022

SAILOR 5022
VHF DSC-Controller DEBEG 3817:
    Dieser DSC-Klasse-A Controller ist für die 
    Berufsschifffahrt konzipiert. Wenn Sie diesen 
    Controller beherrschen, dann ist die Bedienung der 
    einfachen "Yacht-Controller" kein Problem mehr.
    Datenblatt 3817.pdf
DEBEG3817
MF/HF DSC-Controller DEBEG 3818:
    Üben Sie an diesem DCS-Klasse-A Controller 
    den Betrieb auf Grenzwelle und Kurzwelle.
    Für das General Operators Certificate sollten 
    Sie diesen Controller beherrschen.
    Datenblatt 3818.pdf
DEBEG3818
MF Watch Receiver DEBEG 2100:
    Dieser Wachempfänger für die DSC-Notfrequenz 2187,5kHz ist für die Berufsschifffahrt vorgeschrieben. Damit wird die ständige Hörwache auf 2182kHz überflüssig. Als einziger Wachempfänger Österreichs horcht dieser ununterbrochen auf Notrufe von den Weltmeeren.
DEBEG3818
VHF DSC-Controller Shipmate RS8400:
    Dieser für Yachten geeignete Class D Controller 
    steht Ihnen als vollfunktionsfähige Seefunkanlage
    zum Ausprobieren zur Verfügung.
    Datenblatt rs8400.pdf
RS8400
VHF Seefunkgerät DEBEG 6348:
    Ein Gerät für härteste Bedingungen.
    Wir verbinden den DEBEG 3817 mit diesem
    Gerät und üben reale DSC-Verkehrsabwicklung
    zur Küstenfunkstelle und zu andere DSC Geräte
    Datenblatt 6348.pdf
DEBEG6348
NAVTEX Receiver NX700:
    Lernen Sie die simple Handhabung eines
    NAVTEX Empfängers kennen und schätzen.
    Ohne großartigen Aufwand bekommt man
    mit diesem Gerät wichtige Informationen
    über das Seegebiet, in dem man unterwegs ist.
    Datenblatt NX700
Furuno NAVTEX NX700
SART:
    Ein "Search and Rescue Radar Transponder"
    sendet beim Empfang von Radarsignalen selbst ein
    Radarsignal aus. Die spezifischen Eigenschaften
    von Handhabung, Aktivierung und Funktion wird
    eingehend am Gerät erklärt.
SART

Im Raumsegment von GMDSS:
COSPAS/SARSAT EPIRB:
    Sie erlernen bei uns die Bedienung
    derselben sowie das Widerrufen 
    eines Fehlalarms mittels Sprechfunk.
COSPAS/SARSAT
INMARSAT-C TNL7001:
    Auch in den UKW-Kursen bieten wir den Teilnehmern die Möglichkeit, unsere INMARSAT-C Anlage live zu erleben. Der Empfang von EGC sowie das Versenden von email, SMS oder Fax an ein herkömmliches Telefonfaxgerät wird geübt.
INMARSAT-C
INMARSAT mini-C TT3026C:
    Für kommerziellen Einsatz mit EGC, LRIT, SSAS und GMDSS Distress Alerting entspricht diese
    mini-C Anlage dem aktuellen Stand der Technik.
    Der Empfang von EGC sowie das Versenden von email, SMS oder Fax bzw. die SSAS Funktion wird geübt.
    siehe: LRIT Deadline
INMARSAT-C
INMARSAT-Fleet:
    Die Anlage ist voll funktionsfähig - nur das
    Distress Panel erlaubt keinen Notalarm.
    Das Gerät wird im Kurs mittels Software
    konfiguriert, sodass MPDS, Fax, ISDN und Voice
    über INMARSAT keine Fremdwörter mehr sind.
INMARSAT Fleet
INMARSAT-Fleet Broadband 500:
    Die Anlage ist voll funktionsfähig.
    Das Distress Panel erlaubt auch den Notalarm.
    Das Gerät wird im Kurs mittels Software
    konfiguriert, sodass IP, Fax, ISDN und Voice
    über Broadband selbstverständlich werden.
INMARSAT Fleet Broadband 500

Ship Security Alert System:
Iridium SC4000 SSAS:
    Ausgestattet mit der SSAS Erweiterung
    ist die Anlage für die kommerzielle
    Schifffahrt weltweit (auch am Pol) einsatzbereit.
    siehe: SSAS Deadline
Iridium SC4000/SSAS


Üben Sie an den Geräten der Berufsschifffahrt,
und erlernen Sie das Sicherheitsdenken der Profis.

Zur 1. Seite